Navigieren / suchen

Helga Wilhelm, Gastronomin aus Leidenschaft

Ich möchte Sie herzlich auf unseren Internetseiten begrüßen. Mein Name ist Helga Wilhelm. Ich bin die Gründerin und Chefin der Wilhelm Gastronomie. Im Allgäu geboren und aufgewachsen, einer Gegend mit langer Tradition in Fremdenverkehr und Gastfreundschaft, wählte ich nach der Schule eine Lehre in einem klassischen gastronomischen Beruf, als Konditorin.

Mein Ziel, einmal ein eigenes Unternehmen zu gründen, fest im Auge zog es mich  nach der Gesellenprüfung raus aus der heimischen Backstube, hinein in die Hotelerie- und Gastronomieküche. Es waren aufregende und sehr interessante Jahre mit Stationen in:

1985 – Restaurant Flach Villa Memmingen

1987 – Haberl Gastronomie, Olympiagelände, München

-  Zuckerschule Zürich, zwischenzeitlich

1989 – Gasthaus Rosengarten, München

1990 – Hotel Vierjahreszeiten, München

-       Auslandsmessen in Neu Dehli, Indien, Göteborg, Schweden, Namur Belgien

1991 – Meisterschule der Konditoren München mit Abschluss Jahrgangsbeste

- Gourmet Mörth, München, zwischenzeitlich

- Auslandsmesse in Taipe, Taiwan und Seoul Korea

1992 – Weltausstellung Expo Sevilla, Spanien

-       Auslandmesse in Mexico City

1993 – Messegastronomie Hoffmann München

Auf den zahlreichen Messen und Ausstellungen rund um den Globus, erweiterte ich meine Kenntnisse im Catering. Besonders faszinierte mich die Herausforderung, unter starkem Zeitdruck und in fremder Umgebung optisch ansprechende Produkte von hoher Qualität zu produzieren.

Die Erfahrungen aus dieser interessanten Zeit kamen ab 1994 meinen Gästen und Kunden in eigenen, selbstständig geführten Betrieben zu Gute.

1994 war es dann an der Zeit mich selbstständig zu machen.

Als Pächterin der Casinos der LMU München,  Biologie und Pharmazie bis 2000

1994 zusätzlich Pächterin der Cafeteria der Bayerischen Verwaltungsschule München bis 2000

1996 Übernahme der Kantine im Institutsgebäude am Englischen Garten der LMU München

2003 eröffnete das Deutschen Museums die Zweigstelle „Verkehrszentrum“ auf der Theresienhöhe und ich übernahm das dortige  Museumscafe mit Catering bis 2013.

2008 Gründung der Foodmarke „ Wilhelms Sandwichhaus“ GmbH, mit der Aichbachtaler GmbH

2009 Gründung der Enzmann-Wilhelm Gastronomie mit  Partner Reinhard Enzmann im Besucherzentrum der KZ Gedenkstätte Dachau

2010 Gründung der Foodmarke „ fair geniessBar„ mit Eröffnung der Filiale in der LMU München

2010 Aufstellung eines mobilen Asia- Imbiss auf dem Campus der TU München, Garching

2011 Übernahme des Verkaufskiosk des Südbad München bis 2012

2012 Eröffnung der „fair geniessBar“  in der TU, München, Freising-Weihenstephan

Neben diesen mich immer neu fordernden Aufgaben betreibe ich mit meinem gut eingespielten Team, einen Catering- und Lieferservice.

 

Mit Vielseitigkeit und hoher Qualität bei vernünftigen Preisen möchte ich die Kunden und Gäste von der Wilhelm Gastronomie überzeugen-
nehmen Sie mich beim Wort, wir freuen uns darauf, für Sie tätig zu werden.